TSV Adelberg - TSV Hohenstaufen          0:0

TSVH bleibt auswärts weiterhin ungeschlagen und nimmt aus Adelberg einen verdienten Punkt mit nach Hause.

Die grün-weiße Mannschaft zeigte von Beginn an, dass die Punkte heute nur über den Kampf vergeben werden. Dank der konzentrierten Spielweise wurde bereits in den  in den ersten Minuten sehr viel Druck auf das Adelberg Team verübt. Die Heimmannschaft konnte sich davon nur mit langen Bällen auf deren schnelle Stürmer befreien, dadurch blieben die Aktionen auf das Tor von Hohenstaufen sehr überschaubar. Eine Schwalbe eines Adelberger Spielers im eigenen Strafraum wurde vom Schiri sofort korrekt ausgelegt und mit gelb geahndet. Die Top-Chance in der ersten Halbzeit für den TSVH wurde durch Leo Kovacic inszeniert, als er sich perfekt im Strafraum durchsetzen konnte und den Ball überlegt zu Spielertrainer Schäfer quer legte. Normalerweise lässt sich dieser sowas nicht entgehen, am heutigen Tage sprang der Ball jedoch unglücklich von seinem Schienbein über das gegnerische Tor.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchte Adelberg mit diversen Umstellungen mehr Druck auf das Staufener Tor auszuüben. Jedoch wusste der TSVH damit umzugehen und ließ keine brenzligen Situationen zu. Nachdem diese kurze Sturm- und Drangphase der Heimmannschaft überstanden war, entwickelte es sich ein Spiel auf Augenhöhe. Letztendlich war es allerdings nur Adelberg, die sich eine sehr gute Chance zur Führung erarbeiten konnte. Jedoch war Torhüter Gentzel an diesem Tage nicht zu überwinden und so blieb es ohne weitere besondere Vorkommnisse beim leistungsgerechten Unentschieden.

Nach sieben Spieltagen steht Hohenstaufen mit nun 11 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz. Auch wenn dies nur eine Momentaufnahme ist, so hätte am Anfang der Saison wohl keiner damit gerechnet. Nun gilt es weiterhin geschlossen zu trainieren und gemeinsam Punkt um Punkt einzufahren um diese Position weiter zu festigen. Am Sonntag, 18.10.2020 kommt mit dem SSV Göppingen der aktuelle Tabellenführer auf den Berg zu Besuch.

Der TSV Hohenstaufen spielte mit folgender Aufstellung:

Robert Gentzel, Kevin Kuhn, Hannes Gärtling, Michael Dangel, Peter Schettl, Timo Schwilk, Lukas Mühleis, Dimitry Suban, Marco Steinmetz, Benjamin Schäfer, Leo Kovacic, Stephan Maier, Jan Mayländer, Luca Rohmann, Tobias Walter